Bowen Island

Das sonnige Wetter nutzten wir für eine Besichtigung einer kleinen Nachbarsinsel. Nach einer kurzweiligen Überfahrt von etwa 20 Minuten mit der Fähre haben wir eine schöne Wanderung um einen See gemacht und konnten so die 6 km breite und 12 km lange Insel erkunden.

2 Antworten auf „Bowen Island“

  1. Hallo Maximilian,

    ich habe deine Bilder und den Text gesehen und gelesen und bin sehr erstaunt, wie das alles möglich ist mit der modernen Technik. Ich hab das ja so noch nicht kennengelernt. Es freut mich sehr, dass ihr alles so erleben könnt und die Technik mit dem Internet beherrscht. Ich bin gespannt auf neue Bilder.

    Viel Spaß und liebe Grüße,
    deine Oma Hannchen

  2. Hi Max,

    sehr beeindruckende Bilder aus einer fast unberührten Natur. Fast so schön wie bei uns im Uhlenhorst. 😉

    Und wenn ich das so richtig sehe, dann sind die Pfade auch manchmal recht unwegsam. Was bedeutet, dass an deinem Schuhwerk Verbesserungspotential besteht. Ein paar stabile Wanderschuhe wären sicher keine schlechte Investition.

    Und ein 9-Stunden-späteres Frohes Neues Jahr nach Kanada!!

    VG
    Heinz

Schreibe einen Kommentar