Regen, Regen, Regen

Zweifellos hat sich Vancouver seinen Spitznamen “Raincouver” alle Ehre gemacht. In den Herbst- und Wintermonaten ist hier fast täglich Regen angesagt. Mit über 200 mm Niederschlag beispielsweise im Dezember (Köln: ca. 70 mm) schaut man leider nur viel zu oft trübsinnig aus dem Fenster, in der Hoffnung ein paar Sonnenstrahlen erblicken zu können. Daher muss … Regen, Regen, Regen weiterlesen

Capilano Suspension Bridge

Die in Nord-Vancouver gelegene Hängebrücke ragt über 70 Meter in die Höhe und erstreckt sich mit 140 Metern überhalb dem Capilano River. Neben alternativen Rundgängen über kleinere Hängebrücken in den Baumkronen bot der Park darüber hinaus einen Cliff Walk mit Blick auf die beeindruckende Hängebrücke. Während jemand mit Höhenangst der heutige Tag wohl eher weniger … Capilano Suspension Bridge weiterlesen

Snowboarding Debüt

Wenn man lediglich ein bis zwei Stunden mit Bus und Bahn von drei Ski-Bergen entfernt wohnt, loht es sich dort Ski oder Snowboard fahren in Betracht zu ziehen. Überzeugt von der Nähe haben wir uns schließlich ein Saison-Pass für “Grouse Mountain” geholt.Anfang Dezember war ich dann zum ersten Mal überhaupt auf einer Ski-Piste. Als absoluter … Snowboarding Debüt weiterlesen